Unternehmensmediation für Teams und Executives

1/3
Füller_gif1.gif
Wer Konflikten aus dem Weg geht, kommt darin um.

Anke Magguaer-Kirsche

Mediation als Chance

Die klassische Mediation fand zwar ihren Anfang in der Familienmediation, aber mittlerweile hat sie sich in vielen anderen Bereichen etabliert; so auch in der Berufswelt von Wirtschaft und Industrie, aber auch im Dienstleistungssektor wie Banken, Versicherungen, Sozial- und Pflegebereich.

Die Unternehmensmediation bezeichnet mediative Konfliktlösungen, bei denen das Unternehmen im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf innerbetrieblichen Konflikten, die sich oftmals nachteilig auf Teams als auch auf das ganze Unternehmen auswirken können.

Der Nutzen für Ihr Unternehmen

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass die Beseitigung und mehr noch die Vermeidung von Konflikten eine valide Ressource ist, die nicht nur Streitkosten einspart, sondern auch Gewinne ermöglicht, weil die innerbetrieblichen Arbeitsprozesse reibungsfreier und deshalb effizienter ablaufen können. Wie die Forschung belegt, ist hierbei die Mediation ein wichtiger Aspekt.

 

Mein Ansatz

Ich arbeite in der Mediation vor allem lösungsorientiert und unter Einbeziehung und Berücksichtigung interkultureller Aspekte. Meine langjährige Berufserfahrung hat mir gezeigt, dass gerade Executives, die - in welcher Form auch immer - mit Konflikten konfrontiert sind, oftmals alleine dastehen. Hier biete ich professionelle Unterstützung in Form von Mediation an, denn auch für Führungskräfte gilt: Verhandeln darf kein Zeichen von Schwäche sein. Eine gelebte Unternehmenskultur, welche die Bereitschaft zur friedlichen Konfliktlösung wertschätzt, ist dabei die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Mediation.